STRATOS: Working Paper „Politisches Risikomanagement aus der Perspektive österreichischer Managerinnen und Manager“!

Lesen Sie das hochinteressante Working Paper von Dr. Johannes Leitner und Dr. Hannes Meißner zu „Politisches Risikomanagement aus der Perspektive österreichischer Managerinnen und Manager“. Ziel dieses Working Papers ist es, einen ersten Einblick in das politische Risikomanagement österreichischer Unternehmen zu erhalten sowie zu vermitteln.

Working Paper „Politisches Risikomanagement aus der Perpsektive österreichischer Managerinnen und Manager“ aus der Working Paper Series der FH des BFI Wien No. 101 / 2018

Abstract

Politische Risiken für international agierende Unternehmen sind seit jeher eine Begleiterscheinung internationaler Geschäftstätigkeiten. Dennoch, das Management politischer Risiken im Unternehmenskontext ist kaum erfasst. Bis dato kann keine methodisch gesicherte Aussage darüber getroffen werden, in welchem Umfang – sowohl quantitativ als auch qualitativ – Unternehmen ein systematisches Management politischer Risiken implementiert haben. Dies trifft vor allem auf österreichische Unternehmen zu.

Ziel dieses Beitrags ist, einen ersten Einblick in das politische Risikomanagement österreichischer Unternehmen zu erhalten und zu vermitteln.

Zur Beantwortung der Forschungsfragen, inwiefern politische Risiken systematisch und methodisch gemanagt werden, haben wir eine Fokusgruppe angewendet. Unsere Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner waren durchwegs hochrangige EntscheidungsträgerInnen von international agierenden Unternehmen, die von Österreich aus Verantwortung auch für das Auslandsgeschäft übernehmen.

Im Ergebnis zeigt sich die Bedeutung politischer Risiken für die Managerinnen und Manager, aber auch oftmals ein fehlender systematischer und strategischer Zugang zum Management dieser Risiken.

Förderlogo der MA23