Informationen zum STRATOS Forschungsprogramm

Analyse STRATOS

Politisches Risiko Management als Wettbewerbsvorteil

Unternehmen sehen sich v.a. in Emerging Markets institutionellen Rahmenbedingungen ausgesetzt, die Instabilität implizieren, schwer prognostizierbar sind und ein Risiko für sie darstellen. Die möglichen negativen Konsequenzen politischer Dynamiken für ein Unternehmen proaktiv zu managen bedeutet einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Mit neuen Analysetools zum Erfolg

Ziel dieses Forschungsprojekts ist die Entwicklung eines Risikomanagement-Tools für Politisches Risiko, das Unternehmen dabei hilft, die Potenziale der risikobehafteten Emerging Markets der Östlichen Partnerschaft und Russlands für sich nutzen zu können, jener Region, die gerade für Österreichs Unternehmen traditionell wichtige Märkte darstellen.

Die 3 Projektphasen des STRATOS Forschungsprogramms

Das Forschungsprogramm ist in drei Phasen aufgeteilt, wobei jede Phase einen genau definierten Zweck erfüllt, um das Projektziel zu erreichen. Die Phase 1 dient der empirischen Erfassung des Status quo der Bedeutung von Politischem Risiko Management in österreichischen Unternehmen. In Phase 2 des Forschungsprojekts wird ein strategisches Analyse- und Managementmodell für Politisches Risiko entwickelt und Phase 3 ist der Dissemination, Diskussion und Kommunikation des Forschungsprojekts gewidmet.

Die 3 Phasen des Projektes STRATOS

Gefördert von:

Logo der MA 23